Neue Katzen und Kätzchen sind eine fantastische Ergänzung für jede Familie. Aber nachdem Sie das Katzenklo gebacken haben, ist es Zeit, sich um die Möbel zu kümmern. Katzen lieben es, sich zu kratzen. Sie müssen tatsächlich kratzen und wenn Sie nicht aufpassen, können sie schnell Ihre wertvollen Möbel ruinieren. Aber bevor Sie die Hoffnung aufgeben, gibt es Dinge, die Sie tun können, um Ihre Möbel zu schützen, ohne dass Ihre Katze entkratzt wird.

Sie müssen Ihre Katze dazu ermutigen, einen Kratzbaum zu kratzen, anstatt Ihre Möbel zu kratzen. Ein Verständnis dafür, warum Katzen kratzen, wird uns hier helfen…

Katzen kratzen aus vielen Gründen. Sie kratzen als eine Möglichkeit, ihre Muskeln zu trainieren und zu straffen. Sie kratzen auch, um sich zu dehnen. Sie haben Duftdrüsen in ihren Pfoten, so dass die Katzen zum Beduften kratzen und ihr Revier markieren. Sie lieben es, ihre Krallen in den Pfosten (oder Ihre Möbel!) zu graben, nicht weil sie ihn ruinieren wollen, sondern um ihre Krallen zu reinigen und zu schärfen. Oh, wir haben fast vergessen, dass sie kratzen und kratzen, weil es sich sooooooooo gut anfühlt!

Sie sehen also, dass das Kratzen ein natürliches Verhalten der Katze ist und unterstützt und gefördert werden sollte, um Ihre Katze fit und gesund zu halten. Wenn Ihre Katze die Möbel zerkratzt, werden Sie feststellen, dass die körperliche Bestrafung nicht funktioniert und Ihre Katze befremden wird. Manchmal wird ein strenges Wort oder ein lautes Klatschen das Kätzchen aufhalten, aber was passiert, wenn Sie nicht mehr da sind?

Für eine glückliche Katze und einen harmonischen Haushalt mit intakten Möbeln können die folgenden Tipps hilfreich sein:

Das Wichtigste, was Sie tun können, ist, einen Kratzbaum zu kaufen, BEVOR Sie die Katze bekommen. Auf diese Weise wird der Posten ein integraler Bestandteil der Umgebung der Katze sein, wenn er ankommt. Wenn eine Katze einmal ein Verhalten etabliert hat, ist es sehr schwer zu brechen.

Kaufen Sie idealerweise mehr als einen Pfosten und platzieren Sie diese in den Bereichen, von denen Sie glauben, dass die Katze sie am häufigsten benutzen wird. Mindestens ein Platz in der Nähe des Schlafplatzes der Katze. Katzen lieben es, sich zu dehnen, wenn sie aufwachen ñ wer tut das nicht?

Kaufen Sie einen stabilen Pfosten, der nicht wackelt und sich sehr stabil anfühlt. Katzen mögen Instabilität wirklich nicht und wenn der Pfosten umfällt, ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Katze diesen Pfosten jemals wieder benutzen wird. Achten Sie auf eine gute, solide Basis und der Pfosten sollte sich gut gemacht anfühlen ñ nicht fadenscheinig.

Stellen Sie einen Posten in Ihrem Familien-Hauptbereich auf. Ihre Katze möchte Teil der Familie sein und Zeit mit Ihnen verbringen. Es gibt nichts Schöneres als eine Mütze, die an einem Wintertag auf Ihrem Schoß liegt. Nach einer harten Stunde oder so schlafen in Ihrem Schoß seine Zeit zu dehnen. Ich hoffe, es ist eine Post in der Nähe oder die Möbel sind weg!

Zu Beginn müssen Sie die Katze dazu ermutigen, den Pfosten zu kratzen. Sie brauchen Ihrer Katze nicht zu zeigen, wie man kratzt ñ sie weiß es schon! Versuchen Sie, den Pfosten mit einem Katzenkniff zu reiben oder Spielzeug und Schnur an den Pfosten zu binden. Spielen Sie mit der Katze um den Pfosten, damit sie sich an das Klauen des Pfostens gewöhnt. Wolle oder Schnur an der Stelle hinterher zu ziehen, fördert das Klauen und ist meine Lieblingsmethode!

Stellen Sie sicher, dass der Pfosten groß genug ist. Ihre Katze sollte in der Lage sein, sich auf dem Pfosten vollständig zu strecken, also achten Sie auf eine Mindesthöhe von 3 Fuß. Katzen lieben es, in ihren Vorderkrallen zu graben und ihren Rücken zu wölben, um ihre Vorderbeine zu strecken. Dies ist schwierig, wenn die Stelle zu kurz ist. Vorsicht, wenn der Pfosten zu kurz ist, dann wird Ihre Katze herausfinden, dass menschliche Möbel eine ideale Höhe haben!

Spielen Sie mit Ihrer Katze. Halten Sie es fröhlich und unterhaltend, besonders um die Pfosten herum, und es wird weniger wahrscheinlich sein, dass es an Ihren Möbeln ausgelassen wird!

Endlich einen Posten bekommen, der natürlich ist und vernichtet werden kann. Katzen lieben raue Oberflächen. Sie werden fröhlich an ihrem Posten ziehen und reißen und es genießen, zuzusehen, wie er sich verschlechtert. Teppich mit Nylonrücken ist ein ausgezeichneter Pfostenbelag, ebenso wie Sisalseil. Eine Katze kann wirklich ihre Krallen in diese beiden Materialien bekommen. Wenn Sie derzeit eine Katze haben, die an den Möbeln kratzt und kratzt, dann suchen Sie nach einem Pfosten aus ähnlichem Material. Wenn Sie nicht den idealen Posten finden können, versuchen Sie, Ihren eigenen zu machen.